Was brauchst Du wirklich?

Ich bin kein Freund von one-size-fits-all.

Ich finde es so wichtig zu verstehen, wie wir wirklich ticken. Dafür liebe ich das Enneagramm. Für mein Leben und für meine Arbeit mit den Mutigen. Was für den einen Betäubung ist, ist für den anderen der Weg nach vorne.

Für den, der sich immer zurückzieht, ist es vielleicht wichtig, das Muster zu brechen und mal jemand anzurufen und über eine Herausforderung zu sprechen. Für die, die immer die beste Freundin anruft und das Problem noch 30 mal bespricht (mein Muster früher), ist es vielleicht hilfreich, sich dem Gefühl mal hinzugeben und kein Drama mehr zu machen. Für manche ist ins Tun kommen, eine Herausforderung während Nichtstun die gesunde Alternative zu Aktionismus sind.

Was brauchst Du wirklich? Was bedeutet rechtes Handeln für Dich jetzt? 🙂

Viel Spaß und lass uns gerne in den Kommentaren daran teilhaben.

Alles Liebe

Nora

Kommentar verfassen