Wogegen kämpfst Du?

Was ist ein Grundwiderstand, den Du hast? Widerstand dagegen:
Ignoriert zu werden?
Kritisiert zu werden?
Abgelehnt zu werden?
Nicht gehört zu werden?
Keinen Plan zu haben?
Nicht zu wissen?
Nicht gut genug zu sein?
Alleine zu sein?

Jede Art von Widerstand ist unendlich anstrengend. Und ein Konflikt (Konflikt = Widerstand + Festhalten) ist die Ursache vieler Kämpfe, die wir mit dem Leben haben. Widerstand, ist das wogegen wir kämpfen bzw. das, was wir bedrücken.
Festhalten, ist das, was wir stattdessen haben wollen bzw., das woran wir ziehen.

Dieses Drücken und Ziehen ist mega auslaugend.

Falls Du so einen Konflikt kennst, teile ich hier eine Soforthilfe mir Dir:

Die Offen für Beides Übung
Die Wahrheit ist nämlich, dass immer das gesamte Spektrum in unserem Leben passiert. Egal ob wir im Widerstand sind und es wegdrücken oder nicht. Je offener wir sind, das ganze Spektrum zu erleben, desto weniger sind wir in Konflikt, desto mehr Frieden haben wir. So einfach ist das 🙂
Unsere Überzeugungen zeigen und genau auf, was wir erlauben und was wir ablehnen. Und somit auch das, was uns Stress macht. Diese ungesunden Überzeugungen rechtfertigen Widerstand und Festhalten. Wir müssen also die Überzeugung heilen, die den Konflikt rechtfertigt. Wir öffnen uns für das gesamte Spektrum an Möglichkeiten.

  1. Finde eine Überzeugung, mit der Dur in Konflikt bist, also wo Du im Widerstand gegen das negative und festhältst die positive Erfahrung zu machen.
    Zum Beispiel:

    Widerstand dagegen Festhalten daran
    Ignoriert zu werden Gesehen zu werden
    Kritisiert zu werden Wertgeschätzt zu werden
    Abgelehnt zu werden Akzeptiert zu werden
    Nicht gehört zu werden Gehört zu werden
    Keinen Plan zu haben Einen Planen zu haben
    Nicht zu wissen zu wissen
    Nicht gut genug zu sein Gut genug zu sein
    Alleine zu sein Mit anderen zu sein
  2. Denke oder sage laut:
    Alles ist möglich und ich bin freier wenn ich offen bin manchmal (Widerstand) und manchmal (Festhalten).
  3. Öffne Dich für die Bereitschaft, das beide Erfahrungen in Deinem Leben auftauchen dürfen. 

Viel Spaß und teile gerne, wie es Dir damit geht bzw. was Dein Konflikt ist bzw. war 🙂

Kommentar verfassen