Schön, dass Du da bist!

Nur noch einmal schlafen 🙂

Gemeinsame Zukunft ist auch mein Thema in einem globaleren Kontext heute.
Die Zukunft für unseren Planeten sieht nicht ganz so rosig aus und das Thema ist häufig so groß, dass man sich gar nicht so recht traut, sich damit auseinanderzusetzen.

Es ist aber wichtig. Und wen jeder ein bisschen was tut, ist schon eine Menge getan.

Frage Nummer dreiundzwanzig:
Was tust Du Gutes für unsere Erde? 

Ich setzte mich aktuell viel damit auseinander teil gerne mit Dir, ein paar Dinge, die ich mache:

  • Ich mache zwei mal im Monat Großeinkauf in einem verpackungsfreien Supermarkt, um das endlose Plastik um mein Bio-Gemüse zu vermeiden
  • Ich esse wenig Fleisch und wenn nur ökologisch
  • Ich nutze feste Handseife
  • Ich wechsele zu Ökostrom
  • Ich fahre wenig Auto (hier könnte ich noch besser sein, manchmal bin ich faul oder zu bequem, wenn es nass ist :))
  • Bitte, bitte, keine ToGo-Becher, Freunde 🙂
  • Kerzenwahl – ich nutze seit diesem Jahr nur Bienenwachskerzen und keine Stearin (enthält Palmöl, zu dessen Anbau der Regenwald abgeholzt wird) oder Paraffin (Erdöl)

Vielleicht ist da etwas für Dich dabei. Ich finde, es ist ein wichtiges Thema und wenn jeder einzelner sein Verhalten anpasst, können wir alles verändern. 🙂

Frage Nummer dreiundzwanzig:
Was tust Du Gutes für unsere Erde? 

Viel Liebe und bis morgen
Nora